Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.


Pflegefinanzierung

Einbezug der Ergänzungsleistungen zur AHV. Pflegebedürftig, kann ich Hilfe erwarten? Hier

Wohnen im Alter

Eine Alternatividee zum Werkhus finden Sie hier.

Mobilität (Status)

Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Thema, speziell für Tössriedern.

Tätigkeitsbericht 

Freiwilligen-Dienste und den aktuellen Tätigkeitsbericht 2016 finden Sie hier.

Besichtigung der Sternwarte Bülach

Veröffentlicht am 01.10.2014

„Zeigt er sich oder zeigt er sich nicht? Diese Frage wurde an diesem eher wolkenreichen Mittwoch abend von der Frauengruppe, die sich auf dem Dach der 
Sternwarte im Weiler Eschenmosen oberhalb Bülachs eingefunden hatte, immer wieder gestellt. Voller Spannung warteten die anwesenden Damen neben den zwei riesigen Teleskopen auf den Mond, der an diesem Abend jedoch keine Lust zeigte, sich in voller Pracht zu präsentieren (Sterne waren wegen der dicken Wolkenschicht keine sichtbar).  

Nur hin und wieder liess unser Trabant sich dazu herab, scheu hinter einem mehr oder minder dichten Wolkengebilde hervorzulugen. Herr Jürg Alean (Eglisau), der hier ehrenamtlich sehr kompetent Führungen macht, blieb jedoch in Sachen Mond optimistisch und so gelang es im Laufe des Abends doch jeder Besucherin, einen Blick auf unseren treuen Nachtwächter zu werfen. Eindrücklich war die Sicht auf die vielen Krater und sein schönes Licht. Fast hätte man ihn mit der Hand anfassen können! Bewundernde Ausrufe waren ihm gewiss und zum Dank zeigte er sich kurz vor Schluss der Besichtigung nochmals in voller Pracht. Welcher Genuss muss eine Sicht auf den Vollmond sein!

Abgerundet wurde die Führung mit einem eindrücklichen Film einer Gruppe Kantischülern aus Bülach, die sich mit dem Thema Weltall eingehend auseinandergesetzt hatten. Die wunderschönen Farbaufnahmen diverser Planeten und Sternbilder liessen erahnen, wie klein der Einfluss des Menschen in dieser kosmischen Unendlichkeit ist. Viele nachfolgende Fragen wurden vom Führungsexperten, Jürg Alean, auf einfache und verständliche Art ausgeführt. Mit vielen neuen Eindrücken kehrte die Gruppe anschliessend nach Eglisau zurück. Die Sternwarte in Bülach kann jeden Freitagabend ab 20 Uhr frei besichtigt werden“. Marlyse Pache.